Logo
A A+A+

Volksbildungswerk Eschborn e.V.

###LEITBILD###

AGB´s

Allgemeine inhaltliche Verantwortung:
Unser Angebot besteht aus eigenen und fremden redaktionellen Inhalten.
Für fremde Inhalte, die uns von Partnern zur Verfügung gestellt werden, wird keine Gewähr für die Richtigkeit übernommen und jede Haftung ausgeschlossen. 
Bezüglich fremder Inhalte zu denen Verknüpfungen (Links) bestehen, distanzieren wir uns ausdrücklich (laut Landgericht Hamburg,
Urteil vom 12. Mai 1998) von Inhalt und Gestaltung, da wir weder Einfluss auf die Gestaltung noch auf den Inhalt dieser verlinkten Seiten haben.
Die Verantwortung liegt alleine bei den Betreibern dieser Seiten.
Wir sind somit nicht haftbar, falls auf diesen Seiten gegen irgend ein geltendes Recht verstoßen wird.
Diese Erklärung gilt für alle Links auf unseren Seiten.

Urheberrecht:
Das Layout der Homepage, die Grafiken, die Bilder sowie die Beiträge sind urheberrechtlich geschützt.
Die Seiten dürfen nur zum privaten Gebrauch vervielfältigt werden.

Geschlechtsneutrale Formulierung:
Bei einigen Texten haben wir aus Gründen der Lesbarkeit auf eine geschlechtsneutrale Formulierung verzichtet.
Es sind jedoch immer beide Geschlechter im Sinne der Gleichbehandlung angesprochen

Teilnahmebedingungen

Anmeldung und Bezahlung

Vor der Teilnahme an Kursen des Volksbildungswerks Eschborn e. V. ist eine Anmeldung erforderlich.
Diese muss spätestens nach dem ersten Kursabend in der Geschäftsstelle erfolgt sein, bei Wochenendseminaren 10 Tage vor Beginn.
Anmeldungen bei den Kursleiterinnen und Kursleitern sind nicht möglich.

Die Kurse finden - wenn nicht anders intern abgesprochen - in den Schulferien nicht statt
Einige Kurse laufen auch über die Schulferien

Eine Anmeldung ist erst nach Zahlung der vollen Kursgebühr verbindlich. Nachlass oder Ermäßigungen werden grundsätzlich nicht gewährt.

Die Anmeldung kann erfolgen

  • Schriftlich mit einer einmaligen Bankeinzugsermächtigung (Kontonummer, Bankleitzahl, Name der Bank) oder per Verrechnungsscheck
  • Per Fax mit Bankeinzugsermächtigung
  • Persönlich in der Geschäftsstelle während der Öffnungszeiten

Die Anmeldung soll immer Namen, Anschrift, Telefon-Nummer des Teilnehmers sowie die Kurs-Nummer und den Kurstitel enthalten.

Kursausfall

Kurse finden mit der jeweils vorgesehenen Mindestbeteiligung statt. Kurse mit weniger Teilnehmern können nur zu Sonderbedingungen durchgeführt werden.
Bei Absage eines Kurses werden die Teilnehmer benachrichtigt, die Kursgebühr wird in voller Höhe zurückerstattet.

Änderungen der Kursleitung, des Veranstaltungsortes sowie des Programminhaltes einer Veranstaltung bleiben dem Volksbildungswerk vorbehalten.

Rücktritt und Abmeldung von Kursen und Reisen
Bei Rücktritt von einem Kurs aus wichtigem Grund kann die Kursgebühr abzüglich maximal
5 Euro erstattet werden, wenn eine schriftliche Abmeldung vor dem zweiten Kursabend in der Geschäftsstelle vorliegt.
Bei einem späteren Abbruch des Kursbesuchs werden die Gebühren weder zurückgezahlt noch gutgeschrieben.

Bei Rücktritt von Reisen, Exkursionen und Wochenendkursen können die Gebühren nur dann erlassen werden,
wenn eine schriftliche Abmeldung mindestens zehn Tage vor dem Beginn der Veranstaltung vorliegt.
Bei PC-Kursen gelten Sonderregelungen.


Haftung und Versicherung
Das Volksbildungswerk e.V. haftet im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für Personen- und Sachschäden.
Eine Haftung bei Diebstahl kann nicht übernommen werden. Bitte achten Sie selbst auf Ihre Garderobe.

Hausordnung

Wir sind Gast in den Veranstaltungsgebäuden.
Bitte behandeln Sie alle Einrichtungsgegenstände schonend. Rauchen ist in den Kursräumen nicht gestattet.